• Ethnobotanischer Garten,  Pflanzenkraft,  Selbertun

    …die scharfen Immunstärker & Virenhemmer…

    Wie du „Senföle“ für dich nutzbar machen kannst Viele schrecken vor wissenschaftlichen Namen, hochgestochenen Inhaltsstoff-Bezeichnungen usw. zurück. Doch manchmal ist es ganz einfach. Wer mag, kann gleich runterscollen zum Meerrettich-Video, im Video erkläre ich auch alles. Doch hier noch paar Worte: Auch Pflanzen haben Schutzstoffe. Sie brauchen diese, um Wind & Wetter zu überstehen, sich abzugrenzen von scharweise Mikroorganismen und schlicht und ergreifend als Fraß-Schutz. Wir würden uns ja auch nicht völlig wehrlos ergeben 😉 Eine Inhaltsstoff-Gruppe sind die Senföle (auch Glucosinolate oder Benzylsenföl-Derivate genannt). Wir kennen sie im Meerrettich ausm Glas oder auch vom Senf, den wir im Kühlschrank haben… Hier könnte man weit ausholen, da der Senf beispielsweise…

  • Pflanzenkraft,  Selbertun

    Die Goldene am Wegesrand

    Die Goldruten blühen und bilden goldgelbe blühende Bestände in der Natur. Sie sind DAS Nierengold der Phytomedizin! Wie du dir diese Pflanzenkraft in Form einer einfachen Nierenkur nutzbar machen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel: Es ist kaum zu glauben: unsere zwei Nieren filtern täglich rund 180 Liter Wasser! Aus einer Million Nephronen bestehen sie! Das sind die sehr speziellen, sehr kleinen Funktionseinheiten der Niere, in denen das Blut bei seinem Fluss durch die Nieren hineingepresst und gefiltern wird. Die meiste Zeit tun sie das heimlich, still und leise. Doch es gibt den Spruch: „Mir geht etwas an die Nieren“! Und nicht nur emotionale Belastung und Stress, sondern auch…